Author Archives: Walter Leinert

Aktuelles aus dem Containerdorf Gilching – März 2017

Mittags in Gilching: Da riecht es aus manchen Fenstern nach Schnitzel, Schweinebraten, Kartoffelknödel. Und weil Gilching gastfreundlich ist, riecht es auch nach exotischen Gewürzen. Nach Curry, nach Kurkuma, nach Hirse oder Süßkartoffeln. Diese Gerüche mischen sich unter den Frühlingsduft, wenn man an den Wohncontainern an der Landsberger Straße  vorbei läuft. Seit Mitte Dezember 2016 leben in der Gemeinschaftsunterkunft 143 Menschen aus Afghanistan, Brasilien, dem Kongo, Nigeria, Pakistan, Sierra Leone und Somalia. Sie haben vorher sieben bis zehn Monate in verschiedenen Erstaufnahme-Einrichtungen in Bayern verbracht. Von Continue reading →

Begegnungscafé

Begegnungscafé Wann: Am Samstag, den 26. November 2016 von 16-18 Uhr Wo: Sebastian-Saal, Pfarrzentrum St. Sebastian, Hochstift-Freising-Platz 19   Hier gibt es die Möglichkeit, Tee und Kaffee zu trinken, zusammen Projekte zu beginnen und sich kennenzulernen.     Für Asylsuchende: die Infoecke „Arbeit und Ausbildung“ Im Keller: Kickerturnier Außerdem stellen sich wieder Asylsuchende vor: „Das Land, aus dem ich komme“: diesmal  IRAK   Eingeladen sind alle Gilchinger Bürgerinnen und Bürger und alle Asylsuchenden, für die Gilching die momentane Heimat ist.  

Sauber: Gilchinger Asylbewerber sorgt für faltenfrei gebügelte Textilien

Es ist warm im Arbeitsraum der Schwabinger Textilreinigung. Die große Reinigungsmaschine, die mit sonorem Ton läuft und beeindruckende Bedienfelder hat, trägt ihren Teil zur hohen Temperatur bei. Ebenso das dampfende Bügeleisen, mit welchem der Gilchinger Asylbewerber Mirwais gerade eine dunkelblaue Herrenhose mit akkuraten Bügelfalten versieht. Zwischen 20 und 30 Textilien pro Stunde bügelt er hier glatt und hängt sie danach ordentlich auf Bügel, damit sie von seinen Kollegen in Folie verpackt werden können.   Seit Frühjahr hilft Mirwais mehrmals pro Woche stundenweise hier aus und Continue reading →

Weltflüchtlingstag: “Ich möchte etwas zurückgeben“

Ahmed Ibrahim ist 29 Jahre alt und kam vor zwei Jahren aus Eritrea nach Deutschland. Inzwischen hat er Deutsch gelernt und möchte sich für andere Flüchtlinge einsetzen: Er trifft Eleni Doulianaki, Koordinatorin des Münchener Projekts Ärzte der Welt mobil, und bietet sich spontan als Dolmetscher für Englisch, Französisch, Arabisch und Tigrinya an. 8 Fragen an Ahmed 1. Ahmed, woher kommst du ursprünglich? Ich komme aus Eritrea, einem kleinen Land im Osten Afrikas. Ich bin am 22. Juli 2014 in Deutschland angekommen. Das ist jetzt fast Continue reading →

Gilchinger ökumenische Gespräche: Islam zu Gast bei Gilchinger Christen

Im Rahmen der Gilchinger ökumenischen Gespräche konnte die Arbeitsgemeinschaft Ökumene der katholischen Pfarrei St. Sebastian und der evangelischen Kirchengemeinde St. Johannes am 21. April im bestens gefüllten Vitussaal im Pfarrheim von St. Sebastian etwa 70 Teilnehmer begrüßen. Die Vize-Direktorin des islamischen Forums in Penzberg, Frau Gönül Yerli, stellte als Gastreferentin in ihrem eindrucksvollen Vortrag mit dem Titel „Der Islam – eine Religion des Friedens?!“ die Grundzüge des Islam vor, zeigte Gemeinsamkeiten zwischen den großen Weltreligionen auf und betonte Verbindendes wie Trennendes gleichermaßen. Als islamische Religionspädagogin, Continue reading →